Direkt zum Inhalt

Die Textschrift: Das System der deutschen Brailleschrift

"Das System der deutschen Brailleschrift" ist seit Oktober 2018 erhältlich.

Dieses überarbeitete Regelwerk ersetzt ab sofort das frühere Regelwerk "Das System der Deutschen Blindenschrift" aus dem Jahr 1998 (samt Neuerungen aus den Jahren 2005 und 2011).

Übersicht

Zum Seitenanfang

Das Wichtigste in Kürze

"Das System der deutschen Brailleschrift" kann von dieser Seite heruntergeladen werden und ist ebenfalls käuflich zu erwerben.

Es steht in verschiedenen Ausgaben zur Verfügung:

  • In Braille (Vollschrift): Zwei Bände im Format 28 Zeilen zu 36 Zeichen
  • In Schwarzdruck: Ein Band im Format A4

Download der Brailledruckausgabe

Die Brailleausgabe hat ein Seitenformat von 28 Zeilen mit jeweils 36 Zeichen und besteht aus zwei Bänden. Downloaden mit Rechtsklick oder entsprechendem Screenreader-Befehl:

Anmerkung:
Die Braillekodierung der Braillezeichen ist für Drucker im deutschen Sprachraum geeignet. Falls Sie eine andere Kodierung benötigen, nehmen Sie bitte mit dem BSKDL Kontakt auf: Kontakt mit dem BSKDL.

Download der Schwarzdruckausgabe

Die Schwarzdruckausgabe besteht aus einem Band im A4-Format. Sie ist mit zwei Ausnahmen schwarz/weiß: Farbig sind

  • das Logo auf der ersten Titelseite und
  • das letzte Beispiel im Abschnitt 2.7.3.

Es liegen PDF- und Word-Dateien vor. Für den Ausdruck eignet sich eher PDF, da die Seitenumbrüche immer gleich bleiben und mit den Angaben in der Brailleausgabe übereinstimmen. Beim Öffnen in Word kommt es dagegen immer wieder zu Verschiebungen bei den Seitenübergängen.

Auf der anderen Seite eignen sich Word-Dateien besser für das Lesen an der Braillezeile. Bitte achten Sie darauf, dass für die Positionierung von Beispielen die Zeitungsspaltentechnik verwendet wurde. Daher empfiehlt sich das Lesen in der Word-Entwurfsansicht (Menüband "Ansicht", Option "Entwurf"), in der die Spalten untereinander dargestellt werden.

Um unabhängig von Sprach- und Brailleeinstellungen das Lesen an der Braillezeile zu ermöglichen, werden auch Dateien mit Unicode Braille Patterns (UBP) als Braillekodierung angeboten. Für den Gebrauch im deutschen Sprachraum wird meistens Eurobraille als Braillekodierung die beste Wahl sein.

Download-Dateien mit Eurobraille-Kodierung (Downloaden mit Rechtsklick oder entsprechendem Screenreader-Befehl):

Download-Dateien mit Unicode Braille Patterns (UBP) (Downloaden mit Rechtsklick oder entsprechendem Screenreader-Befehl):

Bezug gedruckter Ausgaben

"Das System der deutschen Brailleschrift" ist bei folgenden Verlagen erhältlich:

blista (Marburg, www.blista.de):

  • Punktdruckausgabe in Ordnern (EUR 50,00 ab ca. Mitte Oktober 2018)
  • Punktdruckausgabe mit Spiralbindung (EUR 30,00 ab ca. Mitte Oktober 2018)
  • Schwarzdruckausgabe (EUR 30,00 ab ca. Ende Oktober 2018)

DZB (Deutsche Zentralbücherei zu Leipzig, www.dzb.de):

  • Punktdruckausgabe (EUR 30,00)

Vorgängerversion von 1998 mit Ergänzungen von 2005 und 2011

Die Vorgängerversion des Regelwerks "Das System der deutschen Blindenschrift" von 1998 sowie die Ergänzungen von 2005 und 2011 können noch über die Download-Seite heruntergeladen werden: zur Download-Seite

Kontakt

Bei Fragen zum Regelwerk (aber nicht für Bestellungen), nehmen Sie bitte mit dem BSKDL Kontakt auf: Kontakt mit dem BSKDL

Zum Seitenanfang