Direkt zum Inhalt

Fragen und Antworten

Es wäre weder sinnvoll noch möglich, die Brailleschrift abschließend zu regeln. Bei der Erstellung der Regelwerke ist die künftige Entwicklung in der Schriftsprache noch nicht bekannt und es kann nicht einmal an alle Eventualitäten auf dem aktuellen Entwicklungsstand gedacht werden.

Das Komitee wird gelegentlich gebeten, eine Entscheidung in Fragen zu fällen, die von den Regeln offengelassen werden. Die Antworten auf diese Fragen haben keinen verpflichtenden Charakter und müssen auch nicht auf künftige Regelungen hinweisen. Da sie für andere Interessierte nützlich sein könnten, werden sie hier veröffentlicht.


Wie werden Wörter in der Kurzschrift geschrieben, die aus einem einzelnen Großbuchstaben bestehen?

Oder: Wie schreibt man "O du fröhliche, o du selige ..."?

Wörter, die aus einem Buchstaben bestehen, müssen von einformigen Wortkürzungen unterscheidbar bleiben. Ohne Kennzeichnung bedeutet der alleinstehende Buchstabe o das Wort "oder". Um das Wort "o" zu schreiben, stellt man dem o das Aufhebungszeichen Punkt 6 voran.

Der Punkt 6 wird ebenfalls als Ankündigungszeichen für Kleinbuchstaben verwendet. Daher ist beim Lesen von Punkt 6 und o die Funktion des Punkt 6 nicht eindeutig.

Bei großgeschriebenen Wörtern aus einzelnen Buchstaben gibt es zwei Möglichkeiten der Darstellung: Entweder wird - wie bei den meisten Wörtern üblich - die Großschreibung nicht gekennzeichnet und ein Punkt 6 vor den Buchstaben gesetzt, oder man verwendet das Ankündigungszeichen für einen einzelnen Großbuchstaben (Punkte 4,5).

Weil es hier primär darum geht, eine Kürzung aufzulösen, empfiehlt das BSKDL in solchen Situationen Punkt 6 - also das Aufhebungszeichen - zu setzen. Damit werden Wörter, die nur am Satzanfang großgeschrieben werden, ungeachtet der Stellung im Satz immer gleich geschrieben. So zum Beispiel beide Vorkommen des Wortes "o" in "O du fröhliche, o du selige ...".

Wo jedoch der einzelne Buchstabe als Buchstabe und nicht als Wort empfunden wird, soll je nachdem das Großschreibzeichen (Punkte 4,5) bzw. das Kleinschreibzeichen (Punkt 6) gesetzt werden. Zum Beispiel das Großschreibzeichen in der Redewendung "das A und O" und das Kleinschreibzeichen in "das a und o".